Hilfe
Home Download Bestellungen Updates Clubs und Links Impressum Hilfe

 

Home
Häufige Fragen
Skat-Hilfe
Schafkopf-Hilfe
Doppelkopf-Hilfe

Zu folgenden Themenbereichen finden Sie hier Hilfe:
 
bullet

Vorbereitung zum Spielen

bullet

Programm-Einstellungen

bullet

Programm-Registrierung

bullet

Spielen im eigenen Netz und im Internet

bullet

Kundenbetreuung

Um Regeln der Kartenspiele anzuschauen, klicken Sie bitte auf die entsprechende Taste auf der linken Seite. 

 Vorbereitung zum Spielen:

Mindestanforderung an den PC:
- Windows XP oder neuer
- nach Kundenaussagen auch Linux-PC mit WINE

Wünschenswerte Ausstattung:
- Drucker
- Maus 
- Soundkarte mit Lautsprechern und Mikrofon
- Netzwerkanschluss

Netzkonfiguration:
Ohne Netzwerkanschluss können Sie nur "Lokal gegen den PC" spielen. Der PC ersetzt die Mitspieler.
Mit Netzwerkanschluss können Sie eine abgesprochene Spielrunde "Als Einladender" oder "Als Mitspieler" spielen. Ist eine Internetverbindung vorhanden, kann das Spiel über den CuteSoft-Spielserver abgewickelt werden. Das hat den Vorteil, dass keine Einstellungen an der Firewall geändert werden müssen. Es ist aber auch eine direkte Verbindungsaufnahme zwischen den PCs möglich.

Programm-Einstellungen:

Spielarten-Auswahl: 
Spielarten werden ausgewählt über den Menüpunkt "Spiel - Neu"
 
Lokal gegen den PC (Trainingsrunde)
Sie spielen allein gegen deinen PC. Die Gegner werden durch das Programm gestellt. In diesem Modus können Sie lernen und experimentieren. Sie können offen spielen, den Ramschtrainer benutzen, Spiele wiederholen, Spiele modifizieren, früher gespeicherte Spiele laden und nachspielen.
 
Netzspiel mit Benutzung des CuteSoft-Spielservers
Dazu müssen Sie mit Ihren Mitspielern lediglich den Spielzeitpunkt vereinbaren und vor Spielbeginn online gehen. Als Einladender werden Sie auf dem CuteSoft-Spielserver unter Ihrem Spielernamen angemeldet. Als Mitspieler erhalten Sie eine Auswahlliste, aus der Sie Ihren Einladenden auswählen.
 
Netzspiel ohne Benutzung des CuteSoft-Spielservers
Dazu müssen Sie mit Ihren Mitspielern den Spielzeitpunkt vereinbaren und vor Spielbeginn online gehen. Als Einladender geben Sie am virtuellen Stammtisch Ihren Mitspielern Ihre TCP/IP-Adresse (oder den Hostnamen deines PCs) bekannt. Als Mitspielergeben Sie die TCP/IP-Adresse (oder den Hostnamen) als Verbindungswunsch ein.
 
Synchron-Spielrunde
 Das sind Spielrunden im Internet, bei denen alle virtuellen Tische, die den gleichen Synchron-Code benutzen, für eine komplette Spielserie die gleichen Karten bekommen.
Solche Spielrunden können durch die im Internet spielenden Vereine veranstaltet werden. Dazu verteilen sie gleiche Synchron-Codes an die Einladenden aller Tische zu Turnierbeginn.
Synchron-Codes sind keine beliebigen Zahlen. Diese Codes müssen durch die Vereine bei CuteSoft gekauft werden. Versuche, andere als gekaufte Codes zu benutzen, verursachen Störungen am PC.
Synchron-Spielrunden werden über den eingestellten Spielserver abgewickelt.

 
Regelauswahl:
Das Programm wird mit voreingestellten Regeln ausgeliefert:

Turnier-Regeln
Nach diesen Regeln werden Turniere in Deutschland durchgeführt. Diese Regeln können nicht verändert werden.

Wirtshaus-Regeln
Diese Regeln können beliebig verändert werden.

Außerdem können Sie beliebig viele neue Regeln ausmachen, die dann wiederum veränderbar sind.


Einstellungen zur Bedienung:

Spielernamen ... wechseln
Damit können Sie Spielernamen einrichten für verschiedene Personen, die auf dem PC spielen, aber auch unterschiedliche Spieleinstellungen für einen Spieler, natürlich unter verschiedenen Namen.

Einstellungen für ... ändern
Damit passen Sie spielerindividuell die Einstellungen das Programms an.

Regeln bearbeiten
Damit wählen Sie die Regeln aus, nach denen Sie spielen möchten. Spielen mehrere Spieler auf einem PC, können sie sich individuelle Regeln unter verschiedenen Regelnamen ausmachen.

Sprachausgabe
Das Programm wird mit drei vorgefertigten Dateien mit den notwendigen Sprachansagen in einer männlichen, einer weiblichen und einer kindlichen Stimmlage ausgeliefert:
Diese Ansagen kann man ganz oder teilweise durch selbst hergestellte Ansagen ersetzen.

Anleitung zum Herstellen eigener Ansagen:

Mit dem Windows-Audiorecorder oder einen anderen können Sie eigene Ansagen erstellen und damit die mitgelieferten Ansagen ganz oder teilweise ersetzen. Die Dateinamen müssen folgender Regel folgen:
Der Dateiname besteht  Ansagekürzel + Stimmlage + ".WAV"
Ansagekürzel:

NetSkat

 

NetSchafkopf

 

NetDoppelkopf

 

Ansage

Kürzel

Ansage

Kürzel

Ansage

Kürzel

Null

000_m

Weiter

wtr

Ich gebe auf

AFG

Achtzehn

018_m

Ich will fertigspielen

wsp

Auch gesund

AGS

Zwanzig

020_m

Solo

v06

... als Kontra-Spieler

AKM

Zweiundzwanzig

022_m

Farbwenz

v04

... als Re-Spieler

ARM

Dreiundzwanzig

023_m

Farbgeier

v02

Auch Vorbehalt

AVB

sinngemäß bis 264

024_m

Tout

too

Buben-Solo

BBS

 

027_m

Resup

sp4

Bilder-Solo

BIS

 

030_m

Sup

sp3

Caro Ass

C_A

 

033_m

Re

sp2

Caro Bube

C_B

 

035_m

Contra

sp1

Caro Dame

C_D

 

036_m

 

 

Caro König

C_K

 

 

Ich spiele selbst

sol

Caro Neun

C_N

 

040_m

Bettel

s71

Caro Zehn

C_Z

 

044_m

Schelln-Solo

s64

Damen-Buben-Solo

DBS

 

045_m

Herz-Solo

s63

Damen-Solo

DMS

 

046_m

Grün-Solo

s62

Drei ...

DRE

 

048_m

Eichel-Solo

s61

Eichel Daus

E_D

 

050_m

Wenz

s51

Eichel König

E_K

 

054_m

Schelln-Wenz

s44

Eichel Neun

E_N

 

055_m

Herz-Wenz

s43

Eichel Ober

E_O

 

059_m

 

 

Eichel Unter

E_U

 

060_m

Grün-Wenz

s42

Eichel Zehn

E_Z

 

063_m

Eichel-Wenz

s41

... mit dem ersten fremden Stich

EFS

 

 

Geier

s31

Eichel-Solo

EIS

 

066_m

Schelln-Geier

s24

Ein Trumpf geht zurück

ETZ

 

070_m

Herz-Geier

s23

Fünf ...

FUE

 

072_m

Grün-Geier

s22

Grün Daus

G_D

 

077_m

Eichel-Geier

s21

Grün König

G_K

 

080_m

Ich heirate

s14

Grün Neun

G_N

 

081_m

Mit der Schelln

s13

Grün Ober

G_O

 

084_m

 

 

Grün Unter

G_U

 

088_m

Mit der Grünen

s12

Grün Zehn

G_Z

 

090_m

Mit der Eichel

s11

Ich gebe dafür ...

GDF

 

096_m

Sie

s05

Gesund

GES

 

099_m

Renonce

ren

Grün-Solo

GRS

 

 

Spielen

mag

Herz Ass

H_A

 

100_m

Auch spielen

m_a

Herz Bube

H_B

 

108_m

2 Farben drunter

dt5

Herz Dame

H_D

 

110_m

2 Farben drüber

dt4

Herz König

H_K

 

117_m

1 Farbe drunter

dt3

Herz Neun

H_N

 

120_m

 

 

Herz Zehn

H_Z

 

121_m

1 Farbe drüber

dt2

Herz-Solo

HES

 

126_m

So heißt es

dt1

Kein Interesse

HKI

 

130_m

Keine Andeutung

dt0

Hochzeit ...

HZT

 

132_m

Doppeln

dop

Kreuz Ass

K_A

 

135_m

Auch doppeln

d_a

Kreuz Bube

K_B

 

140_m

Heiratet mich

brt

Kreuz Dame

K_D

 

 

Ich steche nicht mehr

afg

Kreuz König

K_K

 

143_m

Auch weiter

a_n

Kreuz Neun

K_N

 

144_m

120

120

Kreuz Zehn

K_Z

 

150_m

 

 

Karo-Solo

KAS

 

153_m

110

110

Ich klopfe

KLO

 

154_m

100

100

Kein Lustsolo

KLS

 

156_m

90

090

Schwarz

KN0

 

160_m

80

080

Keine Dreißig

KN3

 

162_m

70

070

Keine Sechzig

KN6

 

165_m

 

 

Keine Neunzig

KN9

 

168_m

 

 

Knochenmann

KNS

 

170_m

 

 

Kontra

KNT

 

 

 

 

Könige-Solo

KOS

 

176_m

 

 

Kein Pflichtsolo

KPS

 

180_m

 

 

Kreuz-Solo

KRS

 

187_m

 

 

Kein Solo

KSL

 

192_m

 

 

Königsumkehr

KUK

 

198_m

 

 

Lustsolo

LSO

 

200_m

 

 

Wer nimmt mich mit?

MNL

 

204_m

 

 

... mit dem ersten Stich von

MSV

 

216_m

 

 

Ober-Solo

OBS

 

240_m

 

 

Partnertausch

OPP

 

252_m

 

 

Ober-Unter-Solo

OUS

Zweihundertvierundsechzig

264_m

 

 

Pik Ass

P_A

 

 

 

 

Pik Bube

P_B

Ich gebe auf

afg_m

 

 

Pik Dame

P_D

Ich nehme an

ann_m

 

 

Pik König

P_K

Eichel

eic_m

 

 

Pik Neun

P_N

Ich bin gesund

ges_m

 

 

Pik Zehn

P_Z

Grand

grd_m

 

 

Ich passe

PAS

Grün

grn_m

 

 

Pik-Solo

PIS

Ja (beim Reizen)

hja_m

 

 

Pflichtsolo

PSO

Aus der Hand

hnd_m

 

 

Rot Daus

R_D

Herz

hrz_m

 

 

Rot König

R_K

Ich kann nicht spielen

kns_m

 

 

Rot Neun

R_N

Karo

kro_m

 

 

Rot Ober

R_O

Kreuz

krz_m

 

 

Rot Unter

R_U

Ich habe Interesse

nan_m

 

 

Rot Zehn

R_Z

 

 

 

 

Re

REH

Ich bin nicht gesund

ngs_m

 

 

Ich rufe keine Karte

RKK

Ouvert

ouv_m

 

 

Rot-Solo

RTS

Ich passe

pas_m

 

 

Ich rufe ...

RUF

Pik

pik_m

 

 

Schellen Daus

S_D

Revolution

rev_m

 

 

Schellen König

S_K

Rot

rot_m

 

 

Schellen Neun

S_N

Eine Patrouille

s01_m

 

 

Schellen Ober

S_O

Zwei Patrouillen

s02_m

 

 

Schellen Unter

S_U

Drei Patrouillen

s03_m

 

 

Schellen Zehn

S_Z

Vier Patrouillen

s04_m

 

 

Ich schiebe

SCH

Fünf Patrouillen

s05_m

 

 

Schellen-Solo

SCS

Ich schiebe

sch_m

 

 

Solo

SOL

 

 

 

 

Superschwein

SUP

Ich schenke mit

shm_m

 

 

Schweinchen

SWN

Ich schiebe und werde Jungfrau

sjg_m

 

 

... Trümpfe gehen zurück

TGZ

Schelln

sll_m

 

 

Unter-Solo

UNS

Schneider angesagt

sna_m

 

 

Vorbehalt

VBH

Kontra

sp1_m

 

 

Vier ...

VIE

Re

sp2_m

 

 

Ich nehme die Trümpfe mit

WMT

Sup

sp3_m

 

 

Ich will fertig spielen

WSP

Hirsch

sp4_m

 

 

... wegen zu vielen Neunen

WV9

Schwarz angesagt

swa_m

 

 

... wegen zu wenigen Trümpfen

WWT

Ich will schenken

wsh_m

 

 

Ich werfe zusammen ...

ZUS

Ich will spielen

wsp_m

 

 

Zwei ...

ZWE

 

 

 

 

... als Iwan

AIW

 

 

 

 

... wegen zu vielen Königen

WVK

Stimmlage:
Sie können 3 verschiedene Stimmlagen produzieren, "_M" steht für "männlich", "_W" für "weiblich" und "_K" für kindlich, wobei Sie den Kürzeln natürlich beliebige Stimmlagen zuordnen können.

Die Ansagen:
Die Texte, die Sie sprechen, können Sie beliebig formulieren. Sie können z.B. anstatt "Ich gebe auf" sagen "Ich schmeiße hin". Sinngemäß müssen sie aber passen, sonst gibt es die große Verwirrung! "..." vor dem Ansagetext oder danach heißt, dass es die Fortsetzung einer Ansage ist, bzw., dass noch etwas danach kommt, z.B. bei NetDoppelkopf „Hochzeit“ ... und ... „mit dem ersten fremden Stich“

Ein möglicher Dateiname wäre also AFG_W.WAV. Unter diesem Namen würden Sie die Ansage "Ich gebe auf" speichern.

Mitspielerbilder:
Das Programm kann unbewegte Bilder der Mitspieler anzeigen. Die vorgegebenen Bilder (Cartoons) können durch den Benutzer des Programms ersetzt werden. Was ist zu tun? 
Die Bilder müssen im BMP-Format (Windows Bitmap) vorliegen.
Die optimale Bildgröße variiert abhängig von der bevorzugt benutzten Bildschirmauflösung und sollte sich in diesem Rahmen bewegen:
Höhe mal Breite (Pixel): 80 x 90 bis 160 x 130
Das entspricht dann einer Dateigröße von 20 bis 65 KB.
Abweichende Seitenverhältnisse (Höhe zu Breite) erzeugen Bilder, die den vorgesehenen Platz für das Bild nicht ausfüllen. Zu große Bilder verursachen Verzögerungen bei der Bildübertragung beim Spielen im Netz. Bei Bildgrößen über 500 kB kommt es zu Störungen beim Spielen über den Spielserver.
Die Dateien müssen heißen wie die PcMitspieler, also zum Beispiel PCLINKS.BMP und PCRECHTS.BMP oder PCMAX.BMP und PCMORITZ.BMP, wenn die Mitspieler PcMax und PcMoritz heißen. Die Dateien müssen im Unterverzeichnis "Spielerbilder" des Datenverzeichnisses des eingestellten Spielers bereitgestellt werden. Das Anzeigen der Bilder kann im Menü "Unterstützung" ein- bzw. ausgeschaltet werden.

Programm-Registrierung:

Wenn Sie dieses Programm als Shareware besitzen, dürfen Sie es beliebig kopieren und kostenlos weitergegeben. In der nicht registrierten Shareware-Version sind einige Funktionen gesperrt. Ob das Programm eine Shareware-Version ist und für wen das Programm registriert ist, sieht man, wenn man die Funktion "Hilfe" - "Info über" aufruft.
Um das Programm zu registrieren und um gegebenenfalls die gesperrten Funktionen freizuschalten, müssen Sie folgendes tun:
1. Erstellen Sie ein Registrierformular über die Funktion "Spiel" - "Registrierformular ausfüllen” und lassen Sie es CuteSoft zukommen. Das geht per Briefpost, als Fax oder als Email. Bei Bezahlung mit PayPal oder mit Kreditkarte erfolgt eine Weiterleitung auf den Sicherheits-Server von CuteSoft.
2. Wenn die Bestellung und die Registriergebühr bei CuteSoft eingetroffen sind, erhalten Sie Ihren persönlichen Freischalte-Code und, wenn gewünscht, eine aktuelle Programm-CD.
3. Mit diesem Code können Sie die Shareware in die Vollversion überführen.
4. Danach sind alle Programmfunktionen uneingeschränkt verfügbar.

Spielen im eigenen Netz und im Internet:

Spielen mit Benutzung des CuteSoft-Spielservers:
Eigentlich sind gar keine besonderen Voreinstellungen nötig. Lediglich einige IRC-Server, über die die Stammtische ermöglicht werden, führen eine Ident-Prüfung auf dem Port 113 durch. Dieser müsste dann in einer aktiven Firewall freigeschaltet sein.

Spielen ohne Benutzung des CuteSoft-Spielservers:
Wenn Ihr PC hinter einer Firewall und/oder einem Router angeschlossen ist, müssen Sie in diesen Geräten/Programmen folgende Einstellungen vornehmen (lassen?):
3 (bei Skat 2) der aufgelisteten Spielports und 3 (bei Skat 2) der Soundports im Router mit der lokalen IP-Adresse des PCs verknüpfen (Portforwarding), bzw. in der Firewall freigeben.

Skat:
SpielPorts 8001, 8002, 8101, 8102, 8201, 8202, 8301, 8302
SoundPorts: 8003, 8004, 8103, 8104, 8203, 8204, 8303, 8304

Schafkopf:
SpielPorts: 8005, 8006, 8007, 8105, 8106, 8107, 8205, 8206, 8207, 8305, 8306, 8307
SoundPorts: 8008, 8009, 8010, 8108, 8109, 8110, 8208, 8209, 8210, 8308, 8309, 8310

Doppelkopf:
SpielPorts: 8011, 8012, 8013, 8111, 8112, 8113, 8211, 8212, 8213, 8311, 8312, 8313
SoundPorts: 8014, 8015, 8016, 8114, 8115, 8116, 8214, 8215, 8216, 8314, 8315, 8316

Außerdem muss der IdentPort 113 in der Firewall freigegeben werden.
Die Anzahl der Ports ist derzeit so bemessen, dass 4 PC-Benutzer über den Router im Internet spielen können. Das Portforwarding beim Spielen hinter dem Router ist zwingend! (Sonst geht nix)

Spielen im lokalen Netz: 
Auf allen PCs, die spielen wollen:
- muss das Programm installiert sein
- muss das TCP/IP-Protokoll für die LAN-Verbindung installiert sein
- müssen die mitspielenden PCs in der "Netzwerkumgebung“ sichtbar sein
Danach kann das Spiel gestartet werden:
- Alle Spieler wählen "Spiel" - "Neu"
- Ein Spieler wählt: "Abgesprochene Spielrunde“ - "Als Einladender"
- Die anderen Spieler wählen: "Abgesprochene Spielrunde“ - "Als Mitspieler" 
- Alle Spieler klicken auf "Weiter"
- Die Mitspieler geben im nächsten Fenster entweder die TCP/IP-Adresse oder den Hostnamen des Einladenden ein und klicken auf "Weiter"
- Der Einladende klickt jeweils auf die Taste "Annehmen", wenn die Anmeldung eines Mitspielers bei ihm signalisiert wird

Stammtisch:
Der Stammtisch ist virtuell. Die "Stammtischler" treffen sich im Kanal eines IRC-Servers (Internet Relay Chat). In diesem Kanal werden schriftlich in Echtzeit Nachrichten ausgetauscht. Dazu muss jeder Stammtischler einen IRC-Client (das passende Schreib- und Leseprogramm) besitzen. In deinem Spielprogramm ist ein IRC-Client integriert, den Sie mit "Unterstützung" – "Stammtischfenster einblenden" starten können. Sie werden dann mit dem eingestellten Stammtisch verbunden. (Siehe auch: "Einstellungen" – "Einstellungen für ... ändern" - "Stammtisch"). Ihr Programm besitzt eine eingebaute Schnittstelle, die es ermöglicht, unter Verwendung eines externen IRC-Clients einen Stammtisch auszuwählen, den Spitznamen am Stammtisch zu ändern und auch das Kartenspiel zu starten. Benutzen Sie einen externen IRC-Client, können Sie den integrierten IRC-Client deaktivieren (Siehe "Einstellungen" – "Einstellungen für ... ändern" - "Chatten").
Mit dem integrierten IRC-Client  können Sie, auch ohne ein Netzspiel zu starten, mit "Stammtischfenster einblenden" eine Verbindung zum Stammtisch herstellen. Das ist besonders komfortabel, wenn Sie nur mal sehen wollen, wer am Stammtisch anwesend ist.
Wenn Sie mit einem Stammtisch verbunden sind und das Fenster "Stammtisch ..." öffnest, sehen Sie die "Teile" des Stammtischs:
- Das große Fenster links ist das Ausgabefenster für alles, was öffentlich am Stammtisch gesprochen (eingetippt) wird.
- Darunter befindet sich die Eingabezeile. Dort  können Sie Nachrichten an den Stammtisch absetzen.
- Im rechten Fenster sind alle Anwesenden des Stammtisches mit ihren Spitznamen aufgelistet. Wenn Sie Ihren Spitznamen nicht geändert haben ist Ihr Spitzname eine zufällige Zeichenfolge. Falls Ihr Spitzname im eingestellten Irc-Netz schon vergeben ist, fordert Sie das Programm auf, einen anderen Spitznamen zu verwenden.
- Unten links befindet sich die Reset-Taste, die Sie betätigen können, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Verbindung zum Stammtisch gestört ist. Die Reset-Taste unterbricht nicht Ihr laufendes Netzspiel.
- Unten in der Mitte ist die Status-Anzeige. Sie gibt dir Auskunft über den Zustand Ihrer Verbindung zum Stammtisch.
Am Stammtisch  können Sie :
- "Zuhören" - das Stammtisch-Fenster öffnen und mitlesen, was die anderen schreiben.
- "Schlafen" - das Stammtisch-Fenster ausblenden.
- "Das Wort ergreifen" - in der Eingabezeile Text eingeben und am Ende der Nachricht die Eingabe-Taste auf deiner Tastatur betätigen. Nachrichten dürfen nicht länger als 512 Zeichen sein. Wenn Sie zu allen sprechen wollen, darf im rechten Fenster kein Name ausgewählt sein.
- "Privatgespräche führen" - im rechten Fenster maximal drei Gesprächspartner auswählen. Danach Text in der Eingabezeile eingeben. Der eingegebene Text wird nur bei den ausgewählten Namen angezeigt. Wenn einer der Adressaten "schläft", wird sein Stammtisch-Fenster automatisch geöffnet.
Am Stammtisch sollten Sie sich verhalten, wie man sich eben an einem Stammtisch verhält ...

Mikrofon benutzen:
Das Programm bietet die Möglichkeit, während eines Netzspiels mit den Mitspielern zu sprechen. Die Mikrofon-Taste des Programms befindet sich in der rechten unteren Ecke des Spiel-Fensters. Zum Sprechen muss diese Taste gedrückt und solange festgehalten werden, wie gesprochen wird. Sprechen länger als 5 Sekunden kann zur Trennung der Verbindung durch den Spielserver führen.  Es kann immer nur einer zu allen anderen sprechen. Deshalb wird die Mikrofon-Taste durch das Programm freigeben (roter Mund) oder gesperrt (grauer Mund). Ist keine Verbindung zu Mitspielern vorhanden, ist die Taste gesperrt.

Kundenbetreuung:

Progammbestellungen:
Progammbestellungen und Registrierungen sind natürlich jederzeit willkommen.
Eine Lizenz für dieses Programm kostet 20 Euro. Das Programm auf CD kostet zusätzliche 5 Euro.
Erfragen Sie Sonderkonditionen für größere Stückzahlen und registrierte Kunden.
Für Werbezwecke gestalten wir auch gerne individuelle Begrüßungsbildschirme nach Ihren Vorgaben.
 
Wenn Sie uns schreiben wollen:
Gerlinde Fischer, CuteSoft-Programme
Frühlingstraße 5a
83352 Altenmarkt, Deutschland
 
Wenn Sie anrufen oder faxen wollen:
Telefon +49 8621 64344
Fax +49 8621 64345

Wenn Sie emailen wollen:
hotline@cutesoft.com
Verwenden Sie in der Betreffzeile Ihrer Email bitte das Schlüsselwort "Anfrage", um den Spam-Filter zu passieren.

Programmunterstützung:
Registrierte Kunden erhalten von uns kostenlos telefonische Unterstützung bei der Benutzung des Programms.
Schauen Sie bitte, bevor Sie anrufen, unter "Häufige Fragen" und beschränken Sie Anrufe bitte auf übliche Bürozeiten!

Rechtlicher Hinweis:
Die vollständige Anschrift der Spielkartenfabrik Altenburg GmbH lautet:
Spielkartenfabrik Altenburg GmbH
Leipziger Straße 7
04600 Altenburg, Deutschland